Rezept für gebackenen Schafskäse

Gebackener Schafskäse – Vegetarisch kochen mit Feta

Gebackener Schafskäse ist eines der vegetarischen Rezepte meiner Sammlung, das sich besonders schnell kochen lässt. Zum warmen, würzigen Feta schmeckt frisches Fladenbrot oder Baguette am besten noch warm. Das Gericht ist äußerst minimalistisch. Wem danach ist, kann bei großem Hunger noch einen Salat dazu reichen.

Gebackener Schafskäse - Vegetarisch kochen

Kuhmilch oder Schafsmilch?

Das vegetarische Gericht erhält seinen Geschmack durch den mal mehr, mal weniger würzigen Fetakäse. Hier kann jeder selbst entscheiden, ob es der Feta aus Schafsmilch oder Kuhmilch sein soll. Meine Erfahrung zeigt aber, dass bei Letzterem der Käse eher unter der Hitze zerläuft und die Soße dicker wird. So mag ich das Rezept persönlich lieber.

[recipe title=“Gebackener Schafskäse“ servings=“2 Personen“ time=“30 Min“ difficulty=“einfach“]
Zutaten:

  • Päckchen Feta
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Oliven nach Geschmack
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1 Becher Soja-Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Fladenbrot oder Baguette

Kochen:

  • Ofen vorheizen auf 180°.
  • Fetakäse in große Würfel schneiden oder grob brösel und in eine eher kleine Auflaufform legen.
  • Saure Sahne, Soja-Sahne und gepressten Knoblauch mit einem Schneebesen verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Feta gießen.
  • Oliven und Zwiebel in Ringe schneiden und darüber verteilen.
  • Alles zwischen 20 bis 30 Minunten bei 180° backen.

[/recipe]

Fetakäse + X

Variationen für dieses vegetarische Rezept fallen mir im Moment keine ein. Neben Zwiebel und Oliven passen auch andere Zutaten gut zum Gebackenen Feta wie getrockenete Tomaten oder semi-scharfe Peperoni aus dem Glas. Schön ist das Gericht auch als warme Vorspeise inklusive den klassischen mediterranen Antipasti.

Merken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.