veganes Eis mit Erdbeergeschmack
comments 2

Nachgekocht: Veganes Eis selber machen

Veganes Eis selber machen ist einfach und schmeckt mindestens so gut wie Speiseeis mit Milchprodukten, wenn nicht sogar besser. Diese Rezept kommt außerdem ohne Eismaschine aus, was die Zubereitung noch simpler macht. Ein wenig Muskelkraft braucht es dafür dann aber schon.

Das hier angegebene Rezept für veganes Eis verwendet Erdebeeren. Es lassen sich aber auch alle anderen Beeren wie Blaubeeren, Himbeeren oder Brombeeren verarbeiten. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. veganes Eis Rezept

Veganes Eis selber machen
Arbeitszeit
2 hrs
 
Portion(en): 2
Zutaten
  • 350 Gramm Erdbeeren
  • 3 EL Mandelmus
  • 30 Gramm Macadamianüsse
  • 1 Vanillestange
  • 3 EL Agavendicksaft
Zubereitung
  1. Die Vanillestange auskratzen und das Mark mit den restlichen Zutaten in einem hohen Gefäß pürieren. Die Masse in eine größere Schüssel geben und in das Tiefkühlfach stellen.
  2. Jetzt alle 30 Minuten insgesamt drei bis vier Mal die gefrorenen Erdbeermasse kräftig durchrühen. Nach einer kleinen Recherche im Internet habe ich dazu das Handrührgerät benutzt. Das Eis wird etwas Widerstand leisten, aber das geht. Das Ziel ist eine cremige Konsistenz. Wer auf diesen Prozess verzichten will, der kann das vegane Eis vor dem Verzehr etwas antauen lassen.

Veganes Eis selber machen – Tipps und Tricks

Dieses Rezept zeigt einmal wieder, dass veganes Kochen häufig recht einfach und unkompliziert ist. Einzig das Umrühen der Erdebeermasse aus dem Tiefkühlfach braucht Muskelkraft. Wer sein Rührgerät benutzen möchte, um die Masse cremig zu schlagen, sollte vorsichtig sein. Ist die Belastung zu hoch für das Gerät, kann es natürlich kaputt gehen. Beim Versuch sein veganes Eis selber zu machen, solltest du dadurch keinen Reinfall erleben.

P.S. Der Link zum Originalrezept existiert leider nicht mehr. Hier aber noch der Foodblog dazu.

 

2 Comments

  1. Liebe Magdalena, ich habe gerade deinen Bericht gelesen und freue mich riesig, dass du mein Rezept auf deiner Seite veröffentlicht und mich erwähnt hast. Ich fühle mich geehrt. Vielen Dank und Liebe Grüsse Svenja

Leave a Reply