AGBs für deinen Online Shop

AGBs vom Anwalt + Unboxing | eightfingerfood

Jeder Shop im Internet braucht AGBs, also Allgemeine Geschäftsbedingungen. Überall im Netz wiederum liest du, dass du unbedingt individuelle AGBs brauchst. Wo aber bekommst du die her?

So hab ich es gemacht!

Mir hat geholfen, dass ich im Netz einen Verein für WebShops gefunden habe. Der wiederum hat eine Liste mit AGBs zum Herunterladen für Online Shops mit unterschiedlichen Angeboten.

Dort gibt es auch eine Vorlage für Webshops, die Lebensmittel verkaufen. Die Kanzlei, die diese Muster anbietet, habe ich angerufen und eine Pauschale vereinbart. Im Anschluss haben wir die Änderungen telefonisch abgesprochen und nach zwei Wochen waren die AGBs fertig.

Bezahlbarer Anwalt?!

Falls das keine Lösung für dich ist, dann schau dir das Video an, in dem ich erkläre, wie du dir einen Anwalt suchst, der bezahlbar ist:

Das Thema Anwalt und AGBs ist besonders am Anfang etwas teuer. Das ist aber ein Thema, an dem ich nicht sparen würde. Schau dir ebenfalls diverse Abo-Angebote für Rechtstexte an, auch die können dir weiterhelfen.

Was war deine Strategie beim Finden eines Anwalts? Erzähle es uns in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.