Das musst du bei der Gründung eines Food Startups wissen

Den Austausch mit anderen Food Startups bzw. Gründern und Gründerinnen finde ich immer sehr, sehr hilfreich. Du kannst von ihnen lernen, dir Tipps und Tricks abholen und ihr könnt euch gegenseitig motivieren.

Gehe also regelmäßig auf Messen, Events und zu Meet-Ups! Die 3 Thesen aus den Videos habe ich aus Gesprächen, aber auch aus Vorträgen während der AgriFood Summit Online Week.

Es gab natürlich noch viel, viel mehr, was ich mitbekommen habe, aber das kann ich dir einmal in einem Gespräch erklären. Hier also das Video:

Vorsicht nicht verrückt machen

Eine Sache möchte ich aber noch erwähnen. Lass dich bloß nicht verrückt machen von all den Eindrücken auf Messen. Du verfolgst deinen eigenen Weg. Akzeptiere Tipps und Hinweise, aber du bist dein Boss. Deswegen bist du ja auch selbstständig.

Gehst du gerne auf Messen oder arbeitest du lieber für dich? Schreib es mir in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.