Gefülltes Gemüse? Ich bin mal kurz woanders essen

T-Rex auf der Flucht vor gegrilltem Gemüse | eightfingerfood

Nicht immer war ich vegetarisch in meinem Leben. Im Moment bin ich es wieder und damit erlebe ich auch wieder all die Konsequenzen, die so eine Lebensweise mit sich bringt – immer noch.

Obwohl ich hier betonen möchte, dass es heute einfacher ist Vegetarier zu sein, als es noch vor zehn Jahren war. Vor zehn Jahren war es undenkbar vegetarischen Aufstrich und Wurst im Supermarkt zu finden und überall zu lesen, dass das Produkt vegan ist. Heute schon und das ist ein Erfolg.

Noch immer eine Herausforderung – vegetarische Küche

Für einige ist der Vegetarismus noch immer eine Herausforderung. Was kommt auf den Tisch, wenn das Steak fehlt? Es sollte aber schon ein spannenderes Rezept sein als die Gemüsebullette als Ersatz. Manche kommen dann auf die Idee Gemüse zu füllen. Das aber ist mein absolutes Alptraumessen.

Die Wahrheit ist, ich musste für diesen Text wirklich überlegen, warum Gefülltes diesen Stellenwert in meinem Leben hat.

Vegetarisch Kochen bietet so viele Möglichkeiten

Bei Gefülltem habe ich immer das Gefühl, dass es eigentlich eine Speise sein soll, die etwas hermachen soll. Sie soll ein adequater Ersatz sein für die Gans, die auf dem Festagstisch liegt.

Jeder aber, der sich mit vegetarischer Küche und den inzwischen unzähligen Möglichkeiten ein wenig auskennt weiß, es existieren so viel bessere Optionen als Gemüse mit Gemüsefüllung.

Gefülltes Gemüse fühlt sich an wie ein Gericht aus dem letzten Jahrhundert. Was inzwischen mehr als zwanzig Jahre sind. Es ist ein Gericht, das wahrscheinlich zu einem der ersten offiziellen Veggie-Gerichten zählt, aber meiner Meinung nach nie zu einem Klassiker wurde.

Deswegen ärgert es mich besonders, wenn die besseren Restaurants (gerne die auf dem Land) immernoch Gemüse mit Gemüsefüllung anbieten. Vegetarische Kochbücher zur Inspiration sind auch nicht viel teurer als alle anderen oder man schaut einfach mal ins Internet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.