Rezept für Apfelmichel mit Vanillesauce

Apfelmichel mit Vanillesauce, Rezept | eightfingerfood

Apfelmichel – heiß geliebtes Soulfood, ein süßes Abendessen an verregneten Tagen, eine Alternative zum Kuchen oder eine Möglichkeit, um harte Brötchen und Brot zu verarbeiten und nicht in den Müll zu werfen. Was trifft auf dich zu?

Apfelmichel ist für mich häufig eine super Möglichkeit, um altes Brot und Brötchen vor dem Wegschmeißen zu retten. Dazu sammele ich zunächst eine Weile unsere alten Brötchen und bereite schließlich den Apfelmichel zu.

Apfelauflauf – viele Varianten

So ein Apfelmichel oder Apfelauflauf lässt sich in unterschiedlichen Varianten kochen. Du kannst ihn mit altem Toastbrot zubereiten, mit Streuseln, mit Quark, mit Haferflocken, mit Grieß oder mit Zwieback.

Das Prinzip ist jedoch immer dasselbe. Du musst das Brot einweichen und zum Beispiel mit Ei binden, dann das Obst hinzufügen und schließlich alles im Backofen backen.

Ebenso lässt sich das Obst variieren. Welches Obst aktuell Saison hast, erfährst du in meinem interaktiven Saisonkalender.

Rezept für Apfelmichel mit Vanillesauce

Leckerer Obstauflauf mit Vanillesauce, der sich das Jahr über variieren lässt.
Arbeitszeit 30 minutes
Koch-/Backzeit 20 minutes
Gesamte Zeit 50 minutes
Portionen 6
Kalorien 312kcal

Zutaten

  • 4 Stück Äpfel oder 500 g Früchte nach Wahl
  • 4 Stück alte Brötchen
  • 4 Stück Eier
  • 4 EL Zucker
  • 400 ml Milch
  • 40 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz

Form

  • 1 EL Butter für die Form
  • 2 EL Semmelbrösel für die Form

Deko

  • 4 EL Mandelblättchen
  • 1 EL Puderzucker

Vanillesauce

  • 1 Tütchen Vanillesauce

Zubereitung

  • Milch erwärmen.
  • Brötchen so gut es geht in Stücke schneiden oder brechen, in eine Schüssel legen und die Milch darüber gießen. Brötchen quellen lassen.
  • Brötchen so lange einweichen lassen bis sie wirklich weich sind. Ggf. etwas mehr Milch hinzufügen und später das Brot ausdrücken. Erst mit dem nächsten Schritt beginnen, wenn die Brötchen weich sind.
  • Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Nach und nach 2 EL Zucker einrieseln lassen.
  • Butter, die nächsten 2 EL Zucker und Salz schaumig aufschlagen. Eigelb nach und nach hinzufügen. Zum Schluss den Eischnee unterheben.
  • Die inzwischen weichen Brötchen mit der Ei-Butter-Zucker-Masse verrühren und die Äpfel unterheben.
  • Die Auflaufform einfetten und mit den Semmelbröseln ausstreuen.
  • Den Teig in Form füllen und ggf. mit Mandelblättchen bestreuen.
  • Obstauflauf bei 180°C für 30 Minuten backen.
  • Während der Apfelmichel im Ofen backt, bereite die Vaniellesauce wie auf der Packung angegeben vor.
  • Aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestreuen.

Süße Aufläufe mit welchem Obst?

Der Apfelmichel – wie es der Name schon sagt – wird mit Äpfel zubereitet. Sie sind fast das komplette Jahr über aus heimischen Anbau erhältlich. Von August bis einschließlich Oktober bekommst du sie frisch vom Bau. Bis einschließlich Mai erhältst du sie aus heimischen Anbau überall auf dem Markt oder Supermarkt.

Wann haben Äpfel Saison? | eightfingerfood

Du kannst sie natürlich auch importiert kaufen, aber kommen sie z.B. aus Neusseland waren die Äpfel bereits im Schnitt 30 Tage unterwegs. Ich weiß nicht, wie frisch die Äpfel noch sind.

Du kannst deinen Obstlauf auch mit Obst aus der Saison zubereiten. Im Frühjahr mit Rhabarber, im Sommer mit Beeren und im Winter kannst du eingemachtes Obst verwenden. Eine schöne Alternative in der kalten Jahreszeit sind Kirschen aus dem Glas für den Kirschmischel.

Süßer Auflauf ohne Ei

Manchmal hat man keine Eier im Haus oder du verträgst sie nicht, wie das bei mir. Für dieses Rezept ersetzt du die vier Eier mit Eierersatzpulver und bereitest es so vor, wie auf der Packung beschrieben. Ggf. kannst du in diesem Fall noch etwas mehr Zucker hinzufügen. Jedoch würde ich die Menge des Zuckers von der Süße der Früchte abhängig machen.

Apfelauflauf – Tipps und Tricks

Gerade wenn deine Brötchenreste bereits Älter sind, würde ich mich nicht auf die Milchmenge zum Einweichen im Rezept verlassen. Die Brötchen muss weich werde, es kann also sein, dass du etwas mehr Milch oder eine beliebige alternative Flüssigkeit hinzugeben musst.

Solltest du keine fertige Vanillesauce Zuhause haben, kannst du zum Beispiel auch eine Packung Vaniellepudding mit mehr Milch anrühren, so dass dir die Konsistenz zusagt.

Wie isst du deinen Apfelmichel oder Obstauflauf am liebsten? Mit Vanillesauce oder verfeinert mit Rosinen? Schreib es mir in den Kommentaren!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.