Rezept für eine vegetarische Tofu-Bolognese

Tofu-Bolognese Rezept | eightfingerfood

Spaghetti mit vegetarischer Bolognese ist und bleibt ein allseits beliebter Klassiker in meiner Küche. Es ist das Abendessen, das nach langen Wochenenden bei uns auf den Tisch kommt, weil es in der Fremde zwar lecker, aber eben nicht so wie Zuhause schmeckt.

Lange Zeit kamen die Spaghettis zur Sauce hinzu inzwischen aber, weil das Kind noch Schwierigkeiten mit den langen Nudeln hat, darf es auch andere Pasta sein. Du darfst die vegetarische Bolognese-Sauce natürlich kombinieren wie es am besten schmeckt.

Das muss in die vegetarische Tofu-Bolognese rein

Wir kennen es alle: Eine Zutat fehlt, die eigentlich im Rezept erwähnt wird und wir meinen, dass eine Zutat keinen Unterschied machen wird. Je weniger Zutaten jedoch ein Rezept enthält desto essenzieller sind sie – meiner Meinung nach. Das ist auch hier so.

Wirklich wichtig sind die Oliven. Spare nicht an den Oliven für die Bolognese-Sauce.

Tofu-Bolognese Rezept

Arbeitszeit 28 Minuten
Portionen 4
Kalorien 574kcal

Zutaten

  • 1 EL Öl
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 400 Gramm Tofu, natur
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 10 Stück Oliven
  • 1 Schluck Soja Sahne
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Zucker zum Abschmecken

Zubereitung

  • Tofu mit der Hand oder mit einer Gabel bröseln etwa in der große von Hackfleisch.
  • Hackfleisch in einer großen Pfanne rösten bis es braun wird. Das Tofu zur Seite stellen.
  • Zwiebeln würfeln, Knobi hacken und mit etwas Öl anbraten.
  • Oliven in Scheiben schneiden.
  • Tomatensauce aus der Dose zu den Zwiebeln und dem Knobi geben. Oliven ebenfalls hinzugeben.
  • Die Sauche einkochen lassen für etwa zehn Minuten.
  • Mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Zum Schluss mit einem Schluck Sahne verfeinern.

Gehackte Tomaten aus der Dose?

Manchmal erfahre ich Dinge, die ich vielleicht nicht wissen möchte. Jedoch, ob ich ein Buch lese oder nicht, ist schließlich meine Entscheidung.

Gelesen habe ich das Buch, das Tomatenimperium. Danach war ich mir nicht mehr so sicher, wie qualitativ hochwertig die Tomaten aus der Dose und der Saft drumherum eigentlich sind. Zumindest das Tomatenmark kommt meistens aus China und steckt u.a. in Ketchup und ähnlichen Tomatenprodukten.

Deswegen kaufe ich seit einiger Zeit nur noch Tomaten im Stück in der Dose. Wer wissen möchte, wie sie sich bestmöglich zubereiten lassen und du am meisten Geschmack herausholst, liest einmal diesen Artikel hier.

Wann Tomaten übrigens in Deutschland Saison haben und nicht aus dem Gewächshaus kommen, erfährst du in meinem Saisonkalender zum Abhaken für Obst und Gemüse. Mit diesem Wissen kannst du die Sauce mit frischen Tomaten statt mit Dosentomaten zubereiten.

Ist dir die Qualität deiner Dosentomaten wichtig, achte darauf. Wie kochst du deine vegetarische Tofu-Bolognese? Was sind deine Tipps & Tricks?

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung