Schnelles Rezept mit Bananen – Bananen-Curry

Einfaches Rezept mit Bananen und Currysauce | eightfingerfood

Es gibt unzählige Rezepte für süße Bananen im Internet. Wie wäre es einmal mit einem herzhaften Rezept für Banenen?

Es gibt wohl kaum ein schnelleres Rezepte mit Bananen als Bananen-Curry mir Reis. Die Zutaten hast du mit etwas Glück vielleicht sogar schon Zuhause. Ansonsten wird dir der Supermarkt alles verkaufen können, was du dafür brauchst.

Dieses Rezept ist ideal für ein warmes Abendbrot mit Bananen nach einem langen Tag im Büro.

Welches Currypulver verwenden?

Ich achte bei dem Bananen-Curry auf ein Curry, das nicht zu scharf ist. Die Familie isst eher mild. Zur Orientierung – manchmal sind kleine Chilischoten auf der Verpackung, die den Schärfegrad anzeigen. Es reicht aber erstmal vollkommen, wenn du dich für das Curry in deinem Küchenschrank entscheidest.

Welcher Reis empfiehlt sich?

Ich koche in allen Lebenslagen Basmatireis. Außer ich bereite Risotto zu, jedoch habe ich zuletzt erfahren, dass man dazu auch Basmatireis nehmen kann. Greif also wieder einfach in den Küchenschrank! Zu den Bananen passt jeder Reis.

Schnelles Rezept mit Bananen – 2 Versionen

Du kannst das herzhafte Rezept mit Bananen auf zwei unterschiedliche Weisen zubereiten:

  • Einmal schnell abends nach der Arbeit.
  • Einmal, wenn Gäste kommen.

Das Bild zeigt die Variante, wenn Gäste kommen. Das ist dasselbe Rezept, aber mit einem Twist.

Das wirklich schnelle Rezept machst du so:

  1. Reis kochen
  2. Zwiebeln fein würfeln und auf Pfanne glasig braten
  3. Zwiebeln mit Sojasahne ablöschen
  4. Currypulver dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  5. Bananen in Scheiben schneiden und auf einer weiteren Pfanne goldbraun anbraten.

Möchtest du ein weiterhin umkompliziertes Hauptgericht für Gäste zaubern, aber etwas Eindruck machen, kochst du das Rezept wie unten:

Einfaches Rezept mit Bananen

Die aufwendigere Variante des Rezept für zum Beispiel Gäste.
Gericht Main Course
Arbeitszeit 20 Minuten
Koch-/Backzeit 30 Minuten
Gesamte Zeit 50 Minuten
Portionen 4
Kalorien 202kcal

Zutaten

  • 500 Gramm Reis
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Öl
  • 1 Zwiebel mittelgroß bis klein
  • 250 ml Sojasahne
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 Stück Bananen
  • 5 Stück Curryblätter

Zubereitung

Reis im Ofen backen

  • Ofen auf 200°C vorheizen. Reis abwiegen und in einen Topf mit reichlich Wasser geben. Mit der Hand den Reis mehrere Male "im Kreis drehen" und das Wasser mit der Stärke vorsichtig auskippen. Wenn etwas Wasser im Topf über bleibt nicht schlimm. Den Vorgang noch zwei Mal wiederholen.
  • Reis in eine feuerfeste Form geben und zwei Esslöffel Butter unter den Reis mischen. Das Gefäß mit Wasser auffüllen, so dass der Reis etwa ein Zentimeter mit Wasser bedeckt ist.
  • Die Form dicht mit Alufolie verschließen und für 30 Minuten in den Ofen stellen bis der Reis gar ist.

Currysauce zubereiten

  • Die Zwiebel fein würfeln und mit etwas Fett auf der Pfanne braten bis sie glasig ist.
  • Die Zwiebel mit der Sojasahne ablöschen und das Currypulver unterrühren. Für eine intensive gelbe Farbe etwas Kukurma dazu geben. Die Sauce ein wenig einkochen lassen. Wer möchte kann sie aber auch zum Bespiel mit etwas Mehl eindicken.

Banane braten

  • Bananen der Länge nach halbieren und mit etwas Fett auf einer weiteren Pfanne goldbraun braten.
  • Zum Schluss den Reis aus dem Ofen nehmen und Alufolie entfernen. Die Sauce darüber gießen und mit den Bananen belegen. Zur Dekoration noch etwas Kukurma oder Curryblätter darauf verteilen.

Letzte Tipps zum Kochen mit Bananen

Wer möchte ergänzt das Gericht noch mit Tofu. Entweder du brätst das Tofu mit Sojasauce an. Ich frittiere mein Tofu jedoch auch ab und an. Das ist ein extra-knuspriges Ergebnis.

Das mit dem Reis im Backofen scheint vielleicht erstmal etwas riskant – wird er wirklich durch sein? Es ist nicht verboten nach den ersten 20 Minuten etwas zu kosten und zu entscheiden, ob er noch Wasser oder etwas Zeit braucht. Ich sage dir aber, dieses Bananenrezept erlebt mit diesem Reis ein “Upgrade”.

Hast du schon mal ein Curry mit Bananen und Reis gekocht? Bist du auch der Meinung, dass es wirklich schnelles Rezept ist?

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung