Süße Pierogi mit Erdbeerfüllung

Pierogi mit Erdbeerfüllung | eightfingerfood

Erdbeeren sind die ersten Beeren, die den Sommer ankündigen. Ihnen folgen Himbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren und Brombeeren. Dafür ist spätestens ab mitte Juli Schluss mit Erdbeeren. Aus regionalem Anbau sind sie erst wieder ab Mai zu kaufen.

Welches Obst und Gemüse wann Saison hat, siehst du auch sehr einfach in meinem Saisonkalender.

Frische Erdbeeren vom Markt | eightfingerfood

Erdbeeren lassen sich vor allem zu Kuchen und Torten verarbeiten, zu Marmelade oder aber auch ins Müsli schnippeln. Mit dem folgenden Rezept lassen sich die leckeren Früchtchen jedoch auch als warme Hauptspeise verspeisen: Süße Pierogi mit Erdbeerfüllung.

Pierogi mit Erdbeeren

Im Grunde lassen sich Pierogi oder auch Pieroggen, also polnische Teigtaschen mit sehr vielen Kombinationen füllen. Zu den traditionellen süßen Füllungen zählen Blaubeeren. Herzhafte Pierogi werden mit Sauerkraut und Waldpilzen oder mit Kartoffeln und Speck zubereitet.

Pierogi mit Erdbeerfüllung

Erdbeeren nicht nur zum Nachtisch, sondern auch mal als warmes Hauptgericht.
Arbeitszeit 1 hour
Gesamte Zeit 1 hour
Portionen 4
Kalorien 347kcal

Zutaten

Füllung

  • 250 Gramm Erdbeeren
  • 3 EL Puderzucker

Teig

  • 300 Gramm Mehl
  • 1 TL Salz
  • 150 ml Heißes Wasser
  • 1 EL Öl

Zum Servieren

  • 100 Gramm Saure oder süße Sahne
  • 1 EL Zucker

Zubereitung

  • Erdbeeren putzen, den Strunk entfernen und würfeln.
  • Mit zwei bis drei EL Puderzucker vermischen und zur Seite stellen. Die Menge des Zuckers abhängig von der Süße der Früchte hinzufügen.
    Erdbeeren würfeln | eightfingerfood
  • Für den Teig in einer Schüssel das Mehl mit dem Salz vermischen und eine Mulde in das Mehl hineindrücken.
  • Das Wasser zum Beispiel in einem Wasserkocher aufkochen und nach und nach in die Mulde gießen. Mit einem Messer das Wasser mit dem Mehl nach und nach vermischen.
  • Die Zutaten zu einem Teig kneten und für zehn Minuten zur Seite stellen.
  • Den Teig erneut kneten, das Öl einarbeiten und den Teig wieder für fünfzehn Minuten ruhen lassen.
  • Als nächstes den Teig etwas 0,5 Zentimeter dick ausrollen und mit einem Glas Kreise mit einem Durchmesser von circa sieben Zentimeter ausstechen.
  • Einen Kreis in die Hand nehmen und in die Mitte einen guten Teelöffel von der Erdbeerfüllung legen.
    Teigkreise mit Erdbeeren füllen | eightfingerfood
  • Eine Hälfte des Kreises über die andere Hälfte klappen und die Ränder, die jetzt aufeinander liegen, mit den Finger festdrücken. Finger dabei etwas hin und her bewegen als würde man versuchen die Teigränder miteinander zu verkneten.
  • Die noch rohen Pierogis auf eine gut bemehlte Fläche legen. Zum Schluss immer etwa fünf Stück in kochendes Wasser geben. Ggf. ein oder zwei Mal rühren, um zu verhindern, dass die Teigtaschen am Boden kleben.
  • Die Teigtaschen sind fertig, wenn sie im kochenden Wasser oben schwimmen bzw. lässt man sie dort noch zwei bis drei Minuten weiterkochen.
    Pieroggen kochen | eightfingerfood
  • Die Teigtaschen mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und mit saurer Sahne oder süßen Sahne, mit ggf. Zucker bestreut und ggf. mit der restlichen Füllung der Erdbeeren servieren.

Video

Tipps und Tricks zu den Teigtaschen mit Erdbeeren

Du kannst den Teig natürlich auch mit Ei zubereiten, aber mit heißem Wasser und der Zeit, um den Teig ruhen zu lassen, funktioniert es ebenfalls. Man kann also sagen, dass der Teig vegan ist.

Die Beeren kannst du natürlich wie oben schon erwähnt variieren. Sei aber vorsichtig, weil besonders bei Blaubeeren kann es sein, dass die Teigtaschen beim Aufschneiden “spritzen” und du Blaubeersaft auf der Kleidung hast.

Solltest du zum Schluss noch Erdbeeren übrige haben, ist eine Möglichkeit immer die Erdbeeren zu einer Sauce zu pürieren. Die isst sich sehr gut zu Joghurt, Müsli oder Desserts und sie ist nicht so empfindlich wie frische Erdbeeren im Kühlschrank.

Viel Spaß beim Nachkochen! Wie isst du deine Pierogi am liebsten? Schreib es mir in die Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung