Top 3 Baustellen, an denen ich sitze

Ich liebe Struktur, du auch? Am einfachsten war es zu Beginn für mich meine Aufgaben in drei Bereiche zu strukturieren. Abwechselnd arbeite ich dann an dem einen oder anderen Bereich.

Alles über dem Haufen geworfen

Anderseits sollte ich hier auch nicht so tun als wüsste ich immer, was ich tue. Vielmehr ist es so, dass wenn sich eine Tür öffnet, sich einerseits neue Möglichkeiten bieten und anderseits alle Pläne über den Haufen geworfen werden. Im nächsten Schritt muss wieder strukturiert werden.

Wie arbeitest du? Tatsächlich exitieren ja unheimlich viele Methoden seinen täglichen Job zu bewältigen. Ein wichtiger Tipp:

  • Ändere deine Arbeitsweise je nachdem in welcher Lebensphase du dich befindest
  • Halte nicht an etwas fest, wenn du merkst, dass das für dich nicht funktioniert
  • Teste immer mal etwas Neues, vielleicht liegt es dir?

Welche Herausforderung bei der Gründung hat dich zu Beginn am meisten Kraft gekostet? Schreib es in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.