Vegane weiße Bohnen mit Apfel aus dem Ofen

Weiße Bohnen mit Majoran, Rezept | eightfingerfood

Dieses Rezept für vegane weiße Bohnen mit Apfel aus dem Backofen ist super simple. Es braucht etwas Vorbereitung, weil du die weißen Bohnen über Nacht in Wasser einweichen musst. Ist das aber erledigt, steht dem schnellen Abendessen nichts mehr im Weg.

Weiße Bohnen in Tomatensauce

Wir kennen Sie alle, die weißen Bohnen in Tomatensauce aus der Dose. Sie schmecken herrlich und ich liebe sie als Vorspeise.

Weiße Bohnen schwimmen auch in der Ribollita, einem italienischen Eintopf mit buntem Gemüse je nach Saison und Region.

Ich selbst kenne weiße Bohnen in einem Gemüseeintopf mit Majoran. Definitiv ein Geschmack meiner Kindheit.

Das Rezept, das ich dir hier vorstelle, kennst du aber bestimmt noch nicht und ich finde es aus zwei Gründen wundervoll:

  • Einmal brauchen Vegetarier und Veganer viele Hülsenfrüchte in ihrer Ernährung, weil in denen viele Proteine stecken. Leider aber kenne ich nur verhältnismäßig wenig Rezepte mit Hülsenfrüchten.
  • Das folgende Rezept macht aus Äpfeln eine Hauptspeise. Das sollte meiner Meinung nach viel öfter so sein.

Also ran an die Töpfe und einmal schnell nachkochen. Idealerweise lässt sich das Rezept mit getrockneten Bohnen das ganze Jahr über zubereiten. Möchtest du wissen, welches Gemüse sonst noch Saison hat, empfehle ich dir meinen Saisonkalender.

Vegane weiße Bohnen mit Apfel

Arbeitszeit 12 Stunden 20 Minuten
Koch-/Backzeit 1 Stunde
Gesamte Zeit 13 Stunden 20 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 2 Stück Zwiebel
  • 5 EL Öl
  • 1/2 TL Salz
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 1/2 TL getrockneter Thymian
  • 1/3 TL Pfeffer
  • 250 Gramm Weiße Bohnen, getrocknet
  • 2 Stück Apfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Msp. Zimt

Zubereitung

  • Weiße Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am besten einen größeren Topf nehmen, Bohnen hineingeben und bis zur Hälfte mit Wasser auffüllen.
  • Die weißen Bohnen nach dem Einweichen für circa 30 Minuten weich kochen.
  • Backofen auf 220°C vorheizen.
  • Zwiebel schälen und wahlweise in Streifen oder Ringe schneiden. Mit dem Öl in eine feuerfeste Form, also Auflaufform geben und gut vermischen.
  • Die Brühe mit der Sojasauce, dem Majoran, dem Rosmarin, dem Thymian, dem Zucker und Pfeffer vermischen.
  • Die weißen Bohnen zu den Zwiebeln geben, die Brühe mit den Gewürzen dazugießen und alles vermischen.
  • Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und für 35 Minuten im Backofen backen.
  • Kurz vor Ende der Backzeit die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und mit dem Zitronensaft und dem Zimt bestreuen.
  • Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, die Alufolie entfernen und die Äpfel zwischen die weißen Bohnen legen. Die Temperatur auf 200 °C reduzieren und für weitere 20 Minuten backen.

Tipps und Tricks – Wie du weiße Bohnen zubereitest

Du kannst für das Gericht auch weiße, weiche Bohnen aus der Dose verwenden. Mir ist diese Konserve, aber jetzt noch nicht vor die Füße gefallen. Anders gesagt, ich habe die getrockneten weißen Bohnen zubereitet, weil ich keine in der Dose gefunden habe. Vielleicht hast du mehr Glück?

Ich habe jetzt 250 Gramm weiße Bohnen zubereitet. Je nachdem wie hungrig du bist, solltest du die Menge erhöhen!

Was dazu servieren?

Du kannst diese veganen weißen Bohnen natürlich immer als Beilage servieren. Viel schöner aber finde ich, wenn die weißen Bohnen die Hauptspeise sind. Was ich außerdem auf den Tisch stelle:

  • Brot, das ein wenig mit Butter “eingefettet” und dann auf der Pfanne geröstet wird. Für den extra Kick kannst du es schließlich noch mit einer halbierten Knobizehe einreiben.
  • Eingemachte, fermentierte Tomaten vom letzten Sommer.

Viel mehr braucht es nicht, um ein leichtes, einfaches Abendessen auf den Tisch zu stellen. Deswegen gehören die veganen weißen Bohnen mit Apfel im Moment zu meinen Koch-Favoriten.

Hast du ein leichtes und einfaches Abendessen, das du für deine Familie regelmäßig kochst? Schreib es mir in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung