Vegetarisches Mangoldrezept mit Brot

Brot gefüllt mit Mangold, vegetarisch | eightfingerfood

Es scheint mir, dass Mangold immer beliebter wird. In den letzten Jahren las ich immer häufiger Rezepte mit Mangold. Einerseits lässt er sich wirklich vielfältig einsetzen, anderseits sehen die bunten Stängel immer hübsch auf Bildern in Magazinen und auf Blogs aus.

Überrascht bin ich jedes Mal wie groß so ein Mangold werden kann. Da sich Stängel und Blätter essen lassen, hat man schnell zwei Abendessen zusammen. Pflegeleicht ist er übrigens auch noch noch, denn er wächst unter anderem sehr unkompliziert auf meinem Balkon.

Warum dieses vegetarische Mangoldrezept super ist?!

Das folgende Rezepte ist ideal, wenn du richtig viel Mangold in der Küche liegen hast, aber die kommende Woche jetzt nicht jeden Tag Mangold essen möchtest. Das beste an dem vegetarischen Mangoldrezept ist auch, dass sich die Reste am nächsten Tag ins Büro einpacken lassen.

Vegetarisches Mangoldrezept

Ein schönes Mangoldrezept für richtig viel Mangold.
Arbeitszeit 45 minutes
Koch-/Backzeit 30 minutes
Gesamte Zeit 1 hour 15 minutes
Portionen 4
Kalorien 1125kcal

Zutaten

Teig

  • 350 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 125 Gramm Quark
  • 100 ml Milch
  • 150 ml Speiseöl

Füllung

  • 500 Gramm Mangold
  • 200 Gramm Pilze
  • 200 Gramm Goudakäse

Zubereitung

Teig

  • Zunächst alle trockenen Zutaten für den Teig in einer Schüssel vermengen.
  • Jetzt nach und nach die flüssigen Zutaten hinzufügen und alles zu einem Teig verkneten.
  • Teig zur Seite stellen bis die Füllung fertig ist.

Füllung

  • Mangold und Pilze putzen.
  • Vom Mangold die Stiele abschneiden und würfeln.
  • Immer einige Mangoldblätter an einer Kante einrollen und mit einem Messer an der kurzen Kante in Röllchen schneiden.
  • Die Pilze ebenfalls in Scheiben schneiden.
  • Etwas Öl in die Pfanne geben. Die Stiele mit den Pilzen darin auf mittlerer Hitze leicht anbraten. Nach circa fünf Minuten die Blätter hinzufügen, den Deckel auflegen und die Blätter einfallen lassen.
  • Die Füllung etwas abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Käse reiben.
  • Die Füllung in einer Schüssel mit den Eiern, dem Käse und der Crème fraîche vermischen. Die Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Teig in zwei Portionen teilen und jeweils zu Rechtecken ausrollen, die in die deine Backform passen.
  • Die Backform mit Backpapier auslegen und das erste Rechteck hineinlegen. Als nächstes die Füllung auf dem Teig verteilen. Zum Schluss die zweite Teighälfte als Deckel über den Mangold legen.
  • Den Teigdeckel mit Milch bestreichen und mit Sesamsamen bestreuen. Den herzhaften Kuchen bei 180°C afür 30 Minunten backen.

Variiere das Rezepte je nach Saison!

Im Grund lässt sich das Rezept beliebig variieren. Die Füllung kann immer wieder der Saison entsprechend verändert werden. Hier ist experimentieren angesagt mit den Zutaten, die du im Moment auf dem Markt findest.

Übrigens ist das Originalrezept mit Hackfleisch. Solltest du Fleisch essen, macht sich bestimmt auch eine tolle Füllung aus Hack und Gemüse zwischen dem Teig.

Welche vegetarische Kombinationen fallen dir anstatt der vegetarischen Füllung mit Mangold ein? Schreib es mir in die Kommentare!

 

 

Merken

Merken

Merken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung