Wo bekomme ich eine Gesundheitsbelehrung?

Gesundheitsbelehrung | eightfingerfood

Erstes Hindernis, das dir in den Kopf kommt, wenn du mit Lebensmitteln arbeiten möchtest, ist wahrscheinlich Deutschland als bürokratischer Dschungel. Mit dieser Einschätzung liegst du richtig, aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Ich habe zu Beginn einfach angefangen zu telefonieren und habe bei allen Behörden angerufen, die sich für meine Tätigkeit mit Lebensmitteln interessieren könnten. Bis ich schließlich der Meinung war, dass ich jetzt alles schon doppelt und dreifach gehört hab und es ist Zeit ist, weiterzumachen.

Das Gesundheitsamt war meine erste Anlaufstelle

Die wichtigste Anlaufstelle für deine Gründung mit Lebensmitteln ist natürlich das Gesundheitsamt. Das erste, was sie dir sagen werden ist, dass du eine Gesundheitsbelehrung brauchst. Was das ist und wie das funktioniert, hier im Video:

Wie waren deine Erfahrungen mit Gesundsheits-, Hygiene- und Gewerbeamt? Schreib es mir in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.